Pilot-Projekt
„Ausbildungs-Schnuppertag“

News – 31.03.2022

Dass das Nordsee Kollektiv nicht stillsteht, ist bereits bekannt. Und so wundert es nicht, dass Anfang Februar eine neue Idee Schule machte – und das im wahrsten Sinn. Erstmalig konnten Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Dörpsweg aus Hamburg und der Stadtteilschule Rissen hinter die Kulissen einer Hotelbranche schauen. Sie informierten sich zwei Tage über eine mögliche Hotelfachausbildung im StrandGut Resort, Hotel Zweiten Heimat und Beach Motel SPO.

Die Jugendlichen erlebten hautnah, die Arbeit im Service, am Barista Counter im Beach Motel SPO, an der Rezeption und im Housekeeping. Die Profis nahmen sich viel Zeit und erklärten ihren Arbeitsalltag. Nach getaner Arbeit ging es ins Crew House, in dem die Schülerinnen und Schüler übernachteten. Der Spaß kam natürlich auch nicht zu kurz. Am Abend hieß es Shaker und alkoholfreies Cocktailrezept raus und los geht’s. Und am nächsten Morgen gab es als Dankeschön ein extra leckeres Frühstückbuffet.

Mit diesen Projekttagen will das Nordsee Kollektiv den Nachwuchs für Hotellerie und Gastronomie frühzeitig begeistern und an sich binden. Das Nordsee Kollektiv plant weitere Schnuppertage auch für Studierende oder generell Interessierte.

Bereits seit vergangenem Jahr bietet das Nordsee Kollektiv überbetriebliche Praktika sowie Kurzpraktika für Schülerinnen und Schüler an. Dieses Angebot war so erfolgreich, dass die ersten ihre Ausbildung in der Küche von einem der Partnerbetriebe machen.