Nordsee Kollektiv goes digital

News – 16.04.2022

Das Nordsee Kollektiv geht den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung. Mit dem Recruiting-Tool „Recruitee“ und der Mitarbeiter-App „Just Social“ soll Kommunikation noch barrierefreier und damit einfacher sein.

„Recruitee“ vereinfacht Mitarbeiter-Recruiting

Für den überbetrieblichen Recruiting-Prozess will das Nordsee Kollektiv das Bewerbermanagement-Tool „Recruitee“ einführen. Interessierte können damit künftig einfacher und zielgruppengerechter angesprochen werden.

Die Kommunikation zwischen Partnerbetrieben und Interessierten ist mit Hilfe des Tools effektiver und zielgerichteter, dank KI-Unterstützung. Die gesamte Kommunikation ist DSGVO-konform, erfüllt einheitliche Standards und verringert unter anderem die manuelle Arbeit.

Den Prozess begleitet die ETO Personalmarketing Beratung.

Mitarbeiter-Bindung dank „Just Social“

Mit der Just Software aus Hamburg führt das Nordsee Kollektiv eine App für alle Mitglieder- und Partnerbetriebe sowie Teammitglieder ein. Mit dieser Innovation will das Nordsee Kollektiv leichter und vor allem schneller überbetrieblich kommunizieren und Mitarbeitende vernetzen. Ein News-Portal informiert über aktuelle Neuigkeiten mittels Push-Benachrichtigung.

Und darüber hinaus können sich die Crew-Mitglieder einfacher miteinander austauschen – einzeln oder sogar in Gruppen. Die App ist auch für Umfragen, Anmeldungen zu Events oder Schulungen und als Wiki-Kanal für Infomaterial des Nordsee Kollektivs inklusive einer Bilddatenbank gedacht. Auch die Crew Card wird digital hinterlegt, sodass jedes Crew-Mitglied bei unseren Kooperationspartnern seine Benefits einlösen kann.